AMICITIA

VEREIN FREUNDE JUNGER KÜNSTLERINNEN & KÜNSTLER

AMICITIA – Verein Freunde junger Künstlerinnen und Künstler wurde 2020 auf Initiative von Kammersängerin Ildiko Raimondi, Professorin für Sologesang am Mozarteum in Salzburg und langjähriges Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, gegründet.

Die Arbeitssituation junger Künstlerinnen und Künstler ist aufgrund der Restriktionen und Maßnahmen während COVID-19-Pandemie schwer belastet. Besonders hart trifft es jene Kunstschaffende, die nach dem Abschluss ihres Studiums erst am Beginn ihres Berufslebens stehen.

Der Verein macht es sich zur Aufgabe, junge Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen.

Die Unterstützung erfolgt unter anderem

  • in Form von Zuschüssen für die Erstellung von Audio- und Videoaufnahmen für Bewerbungen
  • durch finanzielle Unterstützung bei Reisen zu Gesangswettbewerben
  • oder auch durch persönliche Beratung und Mentoring.

Vorstand

Amicitia

Thaddaeus Ropac

Präsident

Ildikó Raimondi

1. Vizepräsidentin

Michael Berger-Sandhofer

2. Vizepräsident
Karin Meier-Martetschläger

Karin Meier-Martetschläger

Kassierin (Treasurer)

Johannes Berger-Sandhofer

Schriftführer (Secretary)

Künstlerischer Beirat

Amicitia

Der Beirat besteht aus:

  • Mag. Ulrike Sych, Rektorin mdw- Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
  • Prof. Helmut Deutsch, Pianist
  • Prof. Clemens Hellsberg, langjähriger Vorstand der Wiener Philharmoniker
  • Mag. Leo Krischke, Geschäftsführer Opera4You
  • Frau Prof. Elke Hesse, Direktorin/Geschäftsführerin bei MuTh / Wiener Sängerknaben
  • Univ.Prof. Ks. Ildiko Raimondi, Sopran